Bildungsbereich: Naturwissenschaftliche und technische Grunderfahrungen

„Das Erstaunen ist der Beginn der Naturwissenschaft“ (Aristoteles)

Die Natur in ihrer Ganzheit zu erfahren, sie zu sehen, zu riechen, zu hören, zu fühlen und zu schmecken, das macht Kindheit aus.

Entdeckungen, Erkenntnisse und Zusammenhänge erfahren, experimentieren, ausprobieren und verstehen – die Neugier und das Interesse, Neues zu entdecken, die Welt ein Stückchen mehr zu verstehen und zu erklären, das zeichnet Wissenschaftler aus. Jedes Kind ist ein Wissenschaftler!

Wir beobachten das Jahr in seinem Verlauf; stellen ganz hautnah „kalt“ und „warm“ fest. Wir entdecken Sonne, Wind, Regen und Schnee und experimentieren mit diesen Naturerscheinungen.

In unserer Kindertagesstätte praktizieren wir Mülltrennung: ein erster Schritt Kinder auf einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt vorzubereiten.

Auch in der Küche finden sich Vorgänge, die Kinder faszinieren: gemeinsam kochen und backen wir.

Bildungsanlässe müssen nicht geschaffen werden – sie sind da, sie müssen nur genutzt werden.