Tagesablauf

Um jedem Kind auch außerhalb seiner bisher vertrauten Umgebung schnell ein sicheres Gefühl zu geben, legen wir großen Wert auf einen immer wiederkehrenden, festen Tagesablauf.

Unsere kleinen Frühaufsteher werden jeden Morgen ab 6.30 Uhr in Empfang genommen. Hier haben die Kinder Zeit, munter zu werden, langsam anzukommen, zu spielen und die ersten Freunde zu treffen.

In der Regel frühstücken wir ab 8.00 Uhr. Unser Frühstück wird von unserem Küchenpersonal jeden Tag frisch zubereitet. Ausgewogene und abwechslungsreiche Kost geben reichlich Energie, um erfolgreich in den Tag zu starten.

Bis zum Mittagessen gestaltet jede Gruppe ihren Vormittag ganz individuell mit Morgenkreisen, den unterschiedlichsten Aktivitäten, Spaziergängen, Ausflügen und Spielen. In dieser Zeit haben die Kinder Zeit, ganzheitliche Erfahrungen zu sammeln, sich mit anderen Kindern auseinander zu setzen, Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen.

Pünktlich zum Mittagessen sind alle Kinder wieder in der Gruppe versammelt. Unsere ganz kleinen Kindergartenbesucher bekommen schon 11.30 Uhr das Mittagessen, damit der Vormittag für sie nicht zu lang wird. 12.00 Uhr und 12.15 Uhr essen dann unsere größeren Kinder. Auch beim Mittagessen legen wir großen Wert auf gesunde Kost.

Bis 14.00 Uhr ist es dann ganz ruhig in unserem Haus. Einige Kinder schlafen, andere ruhen sich aus. Jedes Kind sollte mindestens eine halbe Stunde zur Ruhe finden – auch das Ruhen will gelernt sein!

Zur Tea-Time stehen wieder gesunde Sachen aus der Küche auf dem Tisch, um für den Nachmittag gerüstet zu sein. Denn am Nachmittag warten noch allerlei attraktive Angebote auf die Kinder: musizieren, Sport machen, Englisch lernen, malen, basteln und spielen. So geht ein Kindergartentag vorbei, um am nächsten Tag wieder ganz viel zu entdecken.